Datenschutzkonzept

Datenschutzinformation

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse bei Online-Spenden, ggf. Telefonnummer und Geburtsdatum, sofern mitgeteilt, IBAN sowie Datum und Höhe Ihrer Spende(n) durch UgandaKids e.V und die Ihnen nach der neuen Datenschutz Grundverordnung zustehenden Rechte.

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher:
UgandaKids e.V., Kaiserstr. 13, 80801 München, Tel.: 089 - 33 24 31, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Christian Lojdl (2. Vors.), Heinrich-Laber-Str. 12, 91792 Ellingen, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Wenn Sie UgandaKids e.V. mit einer Spende unterstützen, benötigen wir die von Ihnen hierbei gemachten Angaben für die Verbuchung Ihrer Zuwendung. Wir verarbeiten diese Daten zur Ausstellung steuerlich absetzbarer Spendenbescheinigung, zur Information über die Verwendung Ihrer Spende(n) sowie bis auf Widerruf zur Information über die von UgandaKids e.V. geleistete Arbeit auf dem Postweg oder per E-Mail.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von Art. 6 Absatz 1c) sowie Absatz 4 Erwägungsgrund (47) DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten erforderlich sind, holen wir zuvor ihre Einwilligung nach Art. 9 Absatz 2a) in Verbindung mit Art. 7 DSGVO ein. Erstellen wir Statistiken mit diesen Datenkategorien, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 9 Absatz 2j) DSGVO in Verbindung mit § 27 BDSG.

Ihre Daten verarbeiten wir auch, wenn es nach Art. 6 Absatz 1f) DSGVO erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren.

Dies kann insbesondere der Fall sein:

  • zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme,
  • zur Werbung für UgandaKids e.V.
  • zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, insbesondere durch Datenanalysen zur Erkennung von Vorgängen, die auf Missbrauch hindeuten könnten.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zum Beispiel aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten). Rechtsgrundlage hierfür ist dann die jeweilige gesetzliche Regelung in Verbindung mit Art. 6 Absatz 1c) DSGVO. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie darüber zuvor informieren.

Empfänger Ihrer Daten

  • Datenverarbeitung im Verein: Spendenbuchhaltung, Bußgeldverwaltung, Spender- und Dauerfördererservice, Adress- und Verteilerpflege
  • Unsere Hausbanken, sofern sie uns einen Abbuchungsauftrag erteilt haben
  • Rechtsanwälte: anwaltliche Dienstleistungen

 

Wie schützen wir Ihre Daten?

Zum Schutz Ihrer Daten ergreifen wir nach dem Stand der Technik wirksame Sicherheitsmaßnahmen, um die Vertraulichkeit sicherzustellen. Der Datenaustausch bei Online Spenden über unsere Website erfolgt verschlüsselt. Dies erkennen Sie an dem Kürzel HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) in der Adressleiste Ihres Browsers.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausdrücklich auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

 

Cookies und Tracking

Cookies

Bei dem Zugriff auf unsere Website werden die IP-Adresse des zugreifenden Systems, die aufrufende Seite, die aufgerufene Seite, Datum, Uhrzeit, über­tragene Datenmenge, Statusdaten (Fehlercode) sowie Browser und Betriebssystem des aufrufenden Systems in Protokolldateien auf unseren Systemen gespeichert. Diese Daten werden von uns zur Betriebsüberwachung und der Erstellung von anonymen Zugriffsstatistiken genutzt. Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten z.B. zur Erstellung von Nutzungsprofilen erfolgt nicht.

Auf einigen Seiten unseres Webangebots setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen individueller zur Verfügung stellen zu können. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Verwendung von Cookies informiert oder deren Ablage nicht zulässt. Unsere Seiten sind auch dann für Sie nutzbar, bieten jedoch unter Umständen weniger Komfort.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics der US-amerikanischen Firma Google Inc. um Nutzungsanalysen unserer Website durchzuführen.

Dabei wird auf Ihrem Rechner ein Cookie gesetzt, das Nutzungsinformationen enthält. Das Cookie wird an einen Server des Dienstleisters, möglicherweise in den USA, übertragen und dort gespeichert. Zu dessen Verwendung finden Sie hier Informationen in der Datenschutzerklärung von Google  

Wir beauftragen Google mittels der Funktion AnonymizeIP() zudem mit der Kürzung der IP-Adressen um einen direkten Personenbezug auszuschließen. Die gesammelten Daten werden uns durch Google so bereitgestellt, dass wir relevante Websiteaktivitäten statistisch auswerten und analysieren können. Die durch den Einsatz von Google Analytics übermittelte, gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung und Verarbeitung von Cookies auf zwei Arten verhindern:

  1. In Browser-Einstellungen das Setzen von Cookies verhindern
  2. Das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

 

Soziale Netzwerke

Um Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zu ermöglichen, nutzen wir auf unseren Webseiten die sogenannte Shariff-Lösung für Social-Media-Buttons. Unsere Buttons stellen den Kontakt mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk erst dann her, wenn Sie auf den zugehörigen Button klicken (und nicht schon bei Aufruf unserer Seite). Wird der Kontakt durch einen Klick hergestellt, erheben diese Dienste Daten über Sie bzw. Ihre Nutzung. Weder Erhebung noch Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke können wir beeinflussen. Sie können sich dazu bei den jeweiligen sozialen Netzwerken informieren, siehe beispielsweise:

 

Spenden und Fördern

Wenn Sie online spenden möchten, egal ob mit einer einmaligen Spende oder einem regelmäßigen Förderbeitrag, können Sie das über unser Spendenformular tun. Um die Rechtmäßigkeit des Zahlungsvorgangs abzusichern, benötigen wir von Ihnen mindestens folgende Angaben:

  • Anrede und vollständiger Name
  • E-Mailadresse
  • Postadresse

 

Bei Lastschriftzahlungen werden Ihre Daten an unsere Hausbank weitergeleitet. In jedem Fall werden Ihre Daten zusammen mit den Angaben zu Spendenhöhe, Spendenrhythmus und Spendenzweck/-projekt gespeichert und zehn Jahre aufbewahrt.

Ihre Adressdaten dürfen wir als gemeinnützige Organisation für Zwecke der Spendenwerbung nach den Bestimmungen des § 28 Abs. 3 Satz 2 Nummer 3 Bundesdatenschutzgesetz auch nutzen, um Ihnen Informationen über unsere gemeinnützige und mildtätige Arbeit in Zusammenhang mit Spendenwerbung zuzusenden. Wir versichern Ihnen ausdrücklich, dass Ihre Daten nur für diese Zwecke und nur durch UgandaKids e.V. verarbeitet werden. Weder verkaufen noch vermieten wir Adressen von Spender/innen oder Unterstützer/innen an andere Unternehmen oder andere (auch: gleichgesinnte) Organisationen. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen.

 

Fotos und Videos

Die verwendeten Bilder auf der Webseite stammen aus dem eigenen Bestand. Schülerinnen und Schüler sowie das Personal von UgandaKids in Adjumani haben sich mit der Nutzung der Fotos einverstanden erklärt. Wenn Sie eine Spendenaktion durchführen und anschließend Fotos zur Verfügung stellen, müssen Sie sicherstellen, dass alle abgebildeten Personen mit dieser Veröffentlichung einverstanden sind.

Sollten Sie dennoch mit einer Veröffentlichung eines Fotos auf der Webseite nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden die Sachlage umgehend prüfen.

 

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und eventuell bestehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.
Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich, unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Wenn Ansprüche gegen unseren Verein/unsere Stiftung geltend gemacht werden können, bewahren wir die Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist auf. Personenbezogene Daten, die für einen bestehenden Rechtsstreit von Bedeutung sind, bewahren wir bis zum Abschluss des Rechtsstreits auf.

Ihre Rechte

Sie können jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, die Berichtigung, Einschränkung oder die Löschung Ihrer Daten fordern. Der Verwendung ihrer Daten für Werbungszwecke können Sie jederzeit formlos widersprechen. Auf Anfrage übermitteln wir Ihnen Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, das sie zur Weiterverarbeitung nutzen können.

Auch mit sonstigen Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie haben außerdem jederzeit das Recht sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27
91522 Ansbach